Thema des Monats April

Zeit zum Wechseln …

 

Spätestens Ende März verlieren Winterreifen ihren Grip. Mit ihrer weichen, griffigen Gummimischung sind sie auf kaltes Winterwetter ausgelegt. Der höhere Abrieb und der Rollwiderstand kosten Kraftstoff.

 

Die Montage ist Minutensache, vorausgesetzt, das richtige Werkzeug liegt parat: Drehmomentschlüssel, Radkreuz oder –schlüssel und für die eigene Sicherheit einen Rangierwagenheber. Nach dem Räderwechsel werden die Radschrauben über Kreuz angezogen, danach mit dem Drehmomentschlüssel auf das vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene Drehmoment eingestellt.

 

Die Reinigung und Kennzeichnung schafft optimale Voraussetzung für die richtige Montage im kommenden Jahr. Eine gründliche Reinigung entzieht dem Rostfraß den Nährboden. Die Kennzeichnung des Reifens mit der bisherigen Position am Auto mit Kreide sorgt dafür, dass jeder Reifen im Oktober wieder an die richtige Position kommt.

 

Die Lagerung Reifen lieben es kühl, staubarm, mäßig gelüftet, nicht zusammen mit Lacken, Ölen, Fetten und Kraftstoffen und im Freien gut verpackt mit lichtundurchlässiger Plane. Egal, ob die Winterreifen nun stehend im Regal, hängend mit Felgen am Haken oder gestapelt lagern.

 

Ihre Meisterwerkstatt hilft – machen Sie es sich leicht und lassen Sie die Reifen in der Werkstatt Ihres Vertrauens wechseln. Für wenige Euros haben Sie die Sicherheit einer fachmännischen Montage und bei Einlagerung vor Ort sparen Sie sich gleich noch den Transport und die Lagerung zuhause.

 

… wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt in den Frühling!

 

    

Hier finden Sie uns

Auto Salvati

Meisterbetrieb
Römerbrunnen 1a

63674 Altenstadt

Kontakt

Serviceannahme: 

06047 / 9629-0

Werkstatt:

06047 / 9629-16

Fax: 06047 / 962929

 

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

MO-FR 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr

SA        8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Auto Salvati